Sprachmaske für die Live-Untertitelung

Live-Untertitelung


Kommunikationsbarrieren überwinden: damit Ihre Botschaft ankommt

Barrierefreie Kommunikation über sprachliche und akustische Grenzen hinweg: auch dafür stehen die Dolmetscherinnen des Netzwerks d-interp.


Sprachdolmetschen oder Schriftdolmetschen für einen barrierefreien Zugang zu Ihrer Veranstaltung

Kommunikationsbarrieren werden immer dann sichtbar, wenn die Verständigung zwischen zwei Menschen nicht reibungslos funktioniert, wenn sie sich also nicht richtig verstehen. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Entweder sie verstehen sich nicht, weil sie nicht die gleiche Sprache sprechen – dann kommen Dolmetscher:innen zum Einsatz, die von einer Sprache in die andere übersetzen. Oder sie verstehen sich akustisch nicht, weil auf einer Seite der Kommunikation eine Hörbeeinträchtigung vorliegt – dann kommen Schriftdolmetscher:innen zum Einsatz, die gesprochene in geschriebene Sprache umwandeln und zwar in Echtzeit.

Konferenz in Berlin mit Dolmetschkabinen

„Ich wollte mich auch noch bei Ihnen für die Zusammenarbeit und Ihr großartiges Dolmetschen bedanken. Auch an die Kollegin herzlichen Dank! Von unserer Seite war alles wunderbar, wir waren sehr zufrieden. Auch das Feedback der Teilnehmer war durchwegs positiv.“ Organisator einer medizinischen Informationsveranstaltung

Barrierfreie Kommunikation

Circa ein Fünftel der deutschen Bevölkerung ist hörbeeinträchtigt. Gerade bei großen Veranstaltungen mit viel Umgebungslärm und oft großem Abstand zum Redner ist es für Menschen mit Hörbeeinträchtigung schwierig, Redebeiträgen zu folgen. Gleiches gilt durch die eingeschränkte Ton- und Bildqualität bei Videokonferenzen. Auch Menschen, deren Muttersprache nicht die Vortragssprache ist, fällt das Verstehen oft leichter, wenn sie Untertitel mitlesen können.

Live-Untertitelung in Deutsch und Englisch

Bei einer Live-Untertitelung übertragen Schriftdolmetscher:innen gesprochene Sprache in Echtzeit in geschriebenen Text. Dieser kann dann entweder auf einer separaten Leinwand, als Untertitel unter einer Präsentation oder auf den Endgeräten der Teilnehmenden wie etwa Smartphones, Tablets oder Laptops mitgelesen werden. Klassisches Schriftdolmetschen findet innerhalb einer Sprache statt. Das heißt, bei einem deutschen Vortrag sind auch die Untertitel deutsch. Aber auch sprachübergreifende Live-Untertitelung ist möglich, also etwa englische Untertitel bei einem deutschen Vortrag.

Sie planen eine möglichst barrierefreie Veranstaltung, an der auch Menschen mit Hörbeeinträchtigung problemlos teilnehmen können? Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und organisieren die notwendige technische Ausstattung und das Dolmetschteam. Sprechen Sie uns gerne an!

Kontaktformular

Die Pflichtfelder (*) müssen ausgefüllt werden, um das Kontaktformular abschicken zu können. Vielen Dank!