„Sie war weder so gut noch so schlecht, wie manche behaupten.“ Gegen eine solche Grabsteininschrift hätte Hillary Clinton keine Einwände. Im Februar war die ehemalige US-Außenministerin und Präsidentschaftskandidatin 2016 auf der 70. Berlinale zu Gast und stellte ihre neue Dokuserie „Hillary“ vor, die aktuell auf Sky läuft. Vivi Bentin war im Auftrag des Dolmetscher-Service Braunstein als Dolmetscherin live dabei. Hier hören Sie sie ab Minute 27:00. https://www.berlinale.de/de/im-fokus/videos/vod.html?p=3&view=40126

Und auch wenn sie es zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste: Vivi dolmetschte auch die Pressekonferenz des diesjährigen Berlinale-Gewinners „There is no evil“ des iranischen Filmemachers Mohammed Rassulof, zumeist ins Englische: https://www.berlinale.de/en/in-focus/videos/vod.html?p=1&view=47817

BLOG.ITEM.PREV_POST BLOG.ITEM.NEXT_POST